Nach nun schon sehr, sehr vielen Ausarbeitungen von individuellen Jahres- und Monatshoroskopen habe ich mich
entschlossen heute über Zukunftsprognose„Astrologische Prognose“ zu schreiben. Es gibt, muss ich immer wieder feststellen, sehr viele Missverständnisse in diesem Bereich. Nicht schon alleine deswegen, weil viele geschäftstüchtige und selbstbewusste Astrologen von sich behaupten, die hohe Kunst der Zukunftsvorhersage perfekt zu beherrschen.

Keine Frage: Nichts ist spannender als die astrologische Prognose, aber auch nichts ist schwieriger, als mit Hilfe astrologischer Techniken in die Zukunft zu sehen und exakte Aussagen darüber zu treffen.

Astrologie ist in erster Linie Menschenkunde. Das persönliche Geburtshoroskop ist ja ein Abbild der Planetenkonstellation zum Zeitpunkt der Geburt eines Menschen und zeigt welches Potential in einem Menschen vorhanden ist und welches im Lauf seines Lebens zur Entfaltung gebracht werden soll. Wann ein bestimmter Teil der Persönlichkeit einen sogenannten „Wachstumsschub“ bzw. eine Veränderung erlebt, darüber geben unterschiedlichste astrologische Konstellationen Hinweise, die man mit unterschiedlichen Techniken erheben kann.

Bei der astrologischen Prognose geht es nicht darum, wie immer wieder von vielen Menschen fälschlicherweise angenommen wird, um die genaue Vorhersage, wann genau etwas ganz Bestimmtes eintrifft (Hochzeit, genauer Treffpunkt des Traumpartners, Lottosechser uvm.), sondern tieferer Sinn und Zweck der astrologischen Prognose ist es, dem Klienten auf aktuelle und künftige Entwicklungen aufmerksam zu machen und ihm Vorschläge zu unterbreiten, wie er bestimmte Phasen auf konstruktive Art und Weise nutzen kann.

Es ist einem persönlichen Geburtshoroskop nicht zu entnehmen, auf welcher Ebene jemand die einzelnen Faktoren seines Horoskopes lebt. Je eingeschränkter die Möglichkeiten sind, sein Leben zu gestalten, so wie es in früheren Zeiten gang und gebe war, desto leichter ist das, was jemand macht, vorhersehbar. In der heutigen Zeit hat sich unser aller Leben jedoch sehr gewandelt und so äußern sich manch ´ähnliche Aspekte, von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich. Dazu kommt noch die eigene Geschichte mit all ´ den eigenen Erfahrungen und Prägungen, die dazu anregen, sich auf verschiedene Herausforderungen speziell zu verhalten, und ...

Zu den wichtigsten und bekanntesten

astrologischen Prognosemethoden zählen:

Transitedeutung
Solarhoroskop
Lunarhoroskop
Sekundär-Progressionen
Direktionen

Eine weitere Möglichkeit der astrologischen Prognose, bei der es um konkrete Antworten auf konkrete Fragen geht, ist die Stundenastrologie. Hier geht es um die Entwicklung eines ganz konkreten, aktuellen Sachverhaltes auf Basis einer ganz konkreten Fragestellung.

Go to top
JSN Pixel 2 is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework